Ah! Saisonauftakt! Der schönste Tag der noch jungen Saison. Aufstehen, Kaffee trinken, über die ersten Lebenszeichen nach durchzechter Nacht wundern, in der Küche rumstehen, Kaffee trinken, Rubbeldikatz auflegen, noch einmal die Unterlagen der letzten Saison durchblättern und mit denen der kommenden Spielzeit abgleichen, noch einen Kaffee trinken, Ernte rauchen, ein Brot machen und die Rollos hochziehen. Das Wetter mies, die Laune gut. Im Kopf noch einmal den genauen Ablaufplan durchgehen und endlich endlich endlich wieder ermitteln.

Irgendwas fällt mir immer vor die Füße. Ein Happen, von dem ich bis zum nächsten Happen zehren kann. Genügsam ermittelt reichen diese Happen bis an die 3 Wochen. Auch Reiser wird kommen. Es wird anders sein. Wir werden nicht Seit an Seit oder besser nicht Reiser vor Dembowski, sondern Dembowski vor Reiser ermitteln und Redermann wird dem Affen noch ein wenig mehr Zucker geben. Natürlich nur den allerbesten Rohrzucker, merkt Redermann an, als ich ihn bereits gegen 7 zum Katerfrühstück treffe. Er hat sich ebenfalls ein paar Pläne gemacht.

Ah! Saisonauftakt! Die ersten Fetzen für den großen Boss. Bald geht es endlich in die Redaktion und wir sind mehr als bereit. Redermann und Dembowski auf dem Weg zur Nordstadtherrschaft, wer will uns stoppen, sagt nicht nur Redermann über den vierten Kaffee, genauer: Über meinen vierten Kaffee und seine zweite Tasse Grüner Tee. Wieso er den trinkt, konnt er mir noch nicht sagen. Es ist mir auch egal. Ich bin um 5 Uhr aufgestanden und will jetzt nicht über die Unterschiede von Grünem Tee und Kaffee nachdenken. Redermann will ermitteln, Dembowski will ermitteln und Amok bastelt bereits an der ersten Pyroshow der noch so jungen Saison. Ah! Saisonauftakt!

saisonauftakt