„Und wenn Dich das Gewicht runterzieht, werde es los und lass Dich ganz langsam an die Oberfläche treiben. Und wenn es die Wolken sind, steige über sie und schaue auf das schwebende Grau!“ Diese Kalendersprüche machten mich noch verrückt. Reden ohne Taten geht nicht, sage ich mir. Ich gehe auf die Straße und trete gegen die erstbeste Mülltonne. Sie kippt um. Ich bleibe stehen. Auf ins Oldie Eck. Hilft nix. Ein paar Bier zischen. Dann verschwinden die Wolken. Dann werde ich die Gewichte los. Letzter Ausweg: Oldie Eck. Sie hören Elvis. Von Komaroff nichts zu sehen. Von der Bundesliga nichts zu hören. Es sind die Umstände! Nieder mit den Umständen. Und nieder mit Felix Magath!

nieder mit den umständen