Redermann, jetzt mach schon. Du musst pünktlich in Bremen sein. Es geht um Punkte, es geht um die Saison. Zieh Dich warm an, dort oben haben sie Bodenfrost angesagt. Während Du da oben bist, werde ich mir die alten Billy Bragg-Platten anhören und von der Revolution träumen. Während Du weg bist, werde ich mich um unbekannte Künstler mit geheimnisvollen Inschriften kümmern.

Doch in all der Zeit werde ich nur an den Ballspielverein denken und gemeinsam mit der Wirtin werde ich das Spiel verfolgen. Die Wentraud macht jetzt ihren Laden zu, nicht mehr lang. Noch arbeiten wir an einer einvernehmlichen Lösung. Doch der Affenmaskenmann hat ihr scheinbar doch zu sehr zugesetzt. Redermann, jetzt mach schon. Fahr endlich nach Bremen und bring die Punkte mit! Lange genug haben wir uns mit Reiser rumschlagen müssen, endlich können wir wieder auf das Sportliche schauen. Wenn uns erst einmal der Ligaalltag erreicht hat, müssen wir uns um Kuba und Götze, der bei Lothar so gut aufgehoben ist, keine Sorgen mehr machen.

Ganz ehrlich, sage ich mir, während ich diese Zeilen an Redermann übermittel, mach Dir keine Sorgen mehr, Dembowski! Alles ist in Ordnung so. So viele Sachen wurden in den letzten Monaten auf den Weg gebracht. Lange schon bist Du kein Einzelkämpfer mehr und auch wenn Du die Nachrichten Amoks manchmal nicht verstehst, so hast Du mit ihm ein ganz heißes Eisen im Ermittlerfeuer. Sollen sie doch neue Ermittler nach Dortmund schicken. Den Kloppeck hast Du vertreiben können und auch den Faber wirst Du aus der Stadt jagen. Die aufgesetzten Morde sind dieser Stadt nicht würdig. Dir geht es um die Menschen der Nordstadt. Mit Deinen Ermittlungen, sage ich zu  mir, willst Du ihnen Hoffnung geben und mit Deinen Bemühungen um den Ballspielverein, willst Du ihnen Freude schenken.

Du bist schon ein Guter, sage ich zu mir und wische damit auch alle Zweifel vom Tisch. Über all die Monaten, die ich jetzt bereits meine unmöglichen Ermittlungen notiere, haben sich die Prioritäten verschoben. Befreit aus den Klauen von Reiser, kann ich jetzt mit Redermann, Amok und Lothar auf eine ausgezeichnete Truppe zurückgreifen. Mit „Der Samstag!“ haben wir ein fantastisches Blatt am Start und ganz ehrlich, sag ich mir, was Dörte macht, ist mir fast egal. Irgendwann wird sie auftauchen oder jemand anders wird auftauchen und jemand anders wird merken, dass der Ermittler schon eine gute Partie ist.

Aber die Gedankenschwere brauchte es gar nicht, es braucht nur die 3 Punkte in Bremen. Redermann, bring die einfach mit. Ich werde in der Kneipe auf Dich warten. 

lieber ernst redermann, so schlecht sieht es nicht aus