Auf einmal ging es alles ganz schnell. Hatte ich mich kürzlich noch über die unsäglichen Transfergerüchte während der Winterpause beschwert, so war ich nur wenige Stunden zwar nicht Gegenstand irgendwelcher Gerüchte, aber Der Samstag! hatte auf einmal die dicke Geschichte an der Angel. Marco Reus wechselt zur Borussia. Und Der Samstag! durfte es exklusiv vermelden. Verrückte Sache, kam so.

Den Tag hatte ich in Gedanken in Tucson, Arizona. Im Radio lief KSLX-FM, ich sah mich wieder mit meinem Mustang durch die Wüste fahren. Über Green Valley über den Interstate 19 hin zur Grenze. In Nogales würde ich halten, bei Jack In The Box Burger essen und die Grenzgänger beobachten. Irgendwann würde ich kehrt machen und über die Old Tucson Road zurück fahren. Noch ein paar leichte Biere hinterher. Die einbrechende Kälte mit einem Besuch bei meinem alten Freund Steve vertreiben. Dort gab es Cosmic Metal und Horrorfilme auf DVD. Es war, wenn auch nur in Gedanken, ein friedvoller Tag.

Doch wie immer, wenn ich mich an andere Orte träumte, störte mich das Telefon. „Dembowski?“ „Ja!“ „Gut!“ „Klar. Guter Mann, bin ja ich!“ „Ist klar. Können wir vertraulich reden?“ „Dem, mein unbekannter Freund, steht nix im Wege!“ „Gut, gut! Ich rufe aus der Goebbels-Geburtsstadt an!“ „Und?“ „Ich hätte da einen Transfer!“ „Propaganda, nichts als Propaganda. Mein lieber, mir immer noch unbekannter Freund.“ „Neben Goebbels aber auch Sielman, Heinz. Der Tierfilmer. Aber alles was ich bislang gesagt habe, wird von meiner Nachricht, die ich Dir, Dembowski, meinem geliebten Ermittler, gleich übermitteln werde, zur Nebensächlickeit verdammt!“ „Ach jetzt hör auf, Du schmeichelst mir!“ „Das muss ich auch, es ist die Wahrheit. So wie die gleich folgende Nachricht nur der unbedingten Wahrheit verpflichtet ist. Es geht seit Tagen ein Gerücht um. Ich bestätige es. Ich das ist Dein unbekannter Freund, Dembowski! Reus wechselt zur Borussia. Zum Preis von 7 Millionen. Im Tausch wird Lucas Barrios bei uns unterschreiben. Ich habe es gesehen. Ich habe es geh….“ „Hör auf! Wahnsinn!“ „Doch. Doch.“ „Wahnsinn. Darauf hätte man kommen können. Das ist Gewinn-Gewinn für alle. Und das stimmt?“ „Wenn ich es doch sage!“

Mein Herz stockte. Diese Nachricht würde den endgültigen Durchbruch bedeuten. Der Samstag! war endlich angekommen. Nach dieser Nachricht. Jetzt musste ich mir nur einen Namen geben lassen müssen. „Wen darf ich zitieren?“ „Ich spiele Dir gleich die Unterlagen zu. Ich bin ein Kenner der Szene“ „Cool. Schickse an die Dembo-Adresse. Ich muss weg. Danke!“ Ich legte auf. War wieder ganz da. Nicht mehr in Tucson, wenngleich die Eagles Take It Easy sangen. Reus im Tausch mit Barrios. Darauf hätte man wirklich kommen können. Die Unterlagen bestätigten die Aussage. Bereits in der Winterpause würde der Tausch vorgenommen werden. Besinnungslos haute ich die Nachricht raus. Jetzt kam es auf jede Minute an.

Barrios geht – Reus kommt. Dortmund explodiert!
(berlin / 29.12.2011) Vorsicht! Hier kommt der Dortmund-Böller! Nach Informationen dieser Zeitung ist die Transfer-Sensation dieser Spielzeit perfekt. Dortmund explodiert! Der verlorene Sohn kehrt heim und Uli platzt vor Wut. Marco Reus, der Spieler der Saison, unterzeichnet in den kommenden Tagen einen bis 2019 datierten Vertrag an der Strobelallee. Im Gegenzug wechselt der Weltnixjäger Lucas Barrios mit sofortiger Wirkung zur Borussia nach Gladbach. Dortmund legt noch 7 Millionen drauf und hat die Traum-Offensive beisammen. Reus, Großkreutz, Kuba, Kagawa, Götze, Lewandowski, Perisic. Die Qual der Wahl. Die Offensive aus der Meister sind. Und Bayern schaut in die Röhre. Watzke, Zorc und Klopp treiben die Wachablösung voran. (dembowski)

die transfersensation: barrios geht – reus kommt. dortmund explodiert!

4 Gedanken zu „die transfersensation: barrios geht – reus kommt. dortmund explodiert!

  • Januar 4, 2012 um 3:39 pm
    Permalink

    tja, zumindest das mit reus stimmt schon mal ;=)))), sehr zu meiner freude

  • Dezember 30, 2011 um 7:21 am
    Permalink

    von Deiner Nachricht, aufmerksamer Leser, begeistert. Ergänzt. Sie verstehen, die Aufregung. Welch ein Transfer!

  • Dezember 30, 2011 um 7:18 am
    Permalink

    Dembowski, da hat sich wohl ein Verb in Träumen aufgelöst /(wird von meiner Nachricht was?!):

    "Aber alles was ich bislang gesagt habe, wird von meiner Nachricht, die ich Dir, Dembowski, meinem geliebten Ermittler, gleich übermitteln werde!"

  • Dezember 29, 2011 um 12:10 pm
    Permalink

    Träumer

Kommentare sind geschlossen.