„Telepath“ Klopp will Rache! BVB vor Champions League-Aus!  

(lamafarm / 01.10.2013) Klopp hinter Gittern und der große Schweiger an der Linie. Kann das im Ausscheidungsspiel gegen Marseille gut gehen? Die Ausgangslage: Der Verlierer des Spiels hat 0 Punkte und muss sogar um die Europa League betteln! „Der Druck ist etwas größer“, gibt Klopp – äußerlich entspannt, innerlich ein Vulkan – zu.

Jetzt hilft nur noch Telepathie. So will Klopp seinen Schatten Buvac lenken. Hat Klopp ein Zweites Gesicht? DerSamstag weiß: Ja! Aber das zeigt er nur auf dem Platz. Es ist die hässliche Fratze der Werbeikone, hat Klopp auf die Tribüne geführt.

Oderbruch-Psychologin Dörte in DerSamstag!: „Ich finde es traurig, dass Jürgen Klopp mehr Aufmerksamkeit bekommt als viele ernst zu nehmende Wissenschaftler. Seine Theorien sind hochspekulativ. Er ist ein Esoteriker!“

Der Champions League-Finalist vor dem zweiten Spiel bereits vor dem Scherbenhaufen der Saison. Mit Marseille kommt der Angstgegner aus 2011/2012. Zur Erinnerung: 2 Spiele, 2 Niederlagen und Dortmund kopflos.

Aber Klopp sagt: „Ein Hauch von Rache liegt in der Luft.“ Doch der gläubige Christ Klopp sollte wissen: „Der Stein, den einer auf jemand anderen rollen will, wird auf ihn selbst zurückrollen.“

Meint: Rache ist ein schlechter Berater! Die Fans auf der Südkurve können nur noch hoffen, denn Telepathie und ein schlechter Berater pflastern den Weg für ein neuerliches Debakel.  

Zu allem Überfluss muss Amateur Erik Durm, 21, für Deutschland-Star Marcel Schmelzer (Löw: „So einen kann man sich nicht schnitzen“) ran. Und die Rückkehr von Ilkay Gündogan (will weg, Vertrag bis 2015) steht noch in den Sternen. Ganz ohne Telepathie. (dembowski / DerSamstag!) 

dersamstag!: telepath klopp will rache! bvb vor cl-aus!

Ein Gedanke zu „dersamstag!: telepath klopp will rache! bvb vor cl-aus!

  • Oktober 1, 2013 um 10:24 am
    Permalink

    Weg mit dem Pöhler.

Kommentare sind geschlossen.