Oh, wie schön ist Belize. Das mittelamerikanische Land schmiegt sich an Mexiko und Guatemala. Ein Land ohne Pazifik-Zugang. In Mittelamerika ein Alleinstellungsmerkmal. Ein Land ohne Tageszeitung, um der täglichen Hast zu entfliehen. Ein Land mit 300.000 Einwohnern und ebenso vielen Korallenriffs. Vor langer Zeit träumte ich mich in dieses Paradies. Ich habe es nie gesehen, doch durch seine Radiosender bin ich immer da. In meiner schäbigen Holzhütte. Vielleicht habe ich zwei Herdplatten, einen Wasserkocher, einen alten Kühlschrank. Vor der Hütte sitzt Andy Palacio. Er spielt mir seine Lieder. Hin und wieder sehe ich in der Ferne einen Tukan. Belize. Land meiner Träume! Belize. Land ohne Tageszeitung!

Doch ein Teil meines Jobs arbeitet gegen meine Träume. Das wird sich nie ändern. Der Kommentar. Zum Spiel gegen die niedlichen Teufel aus der Pfalz.

Immer mitten in die Fresse
(berlin / 12.12.11) Erst waren es die Ellbogen, dann die Füße und jetzt die Fans. Der Meister kassiert. Nicht nur Wirkungstreffer. Nach dem Titel und mit Klopp wuchs eine Generation der Besserfans ran. Mit dem Erfolg kommt der Druck. Von den Tribünen. Es ist wieder soweit. Im ausverkauften Stadion sitzen die Trainer. Auf der Bank die arme Sau. Noch so ein Spruch – Mittelgesichtsbruch! hört man da auf den Tribünen. Die Unzufriedenheit der Masse, die Verzweiflung der Betäubten. Bei einer 7-3-0 Bilanz aus den letzten 10 Spielen. Mit den letzten Doppelsechs-Spielern des Kaders. Fehlt da die Tiefe? Der Samstag! meint: Nein! Es fehlt nur die Geduld. Der Dortmunder Weg beinhaltet Rückschläge. Der Dortmunder Weg übt sich in Verzicht. Kein Podolski, kein Ballack, keine Champions-League-Ikone wird ihn mitgehen können. Wenn junge Spieler leuchten, muss man Signalschwäche einkalkulieren. Das Alu-Pech, die Sonntagsschüsse, die Sonnenkinder. Doch bis sie verlgühen fliegen Motten zum Licht.  Der Meister wird seinen Weg gehen. Ob die Fans mitkommen, liegt an ihren Erwartungen. Niemand hatte ihnen einen Rosengarten versprochen. Nur die Wachablösung! Bewahrt die Ruhe und wenn alles nicht hilft: Jeder Mensch träumt von einer Holzhütte in Belize. Doch nur wenige besitzen sie. (dembowski)

der kommentar – der traum von belize