An dieser Stelle wie immer der Kommentar. Exklusiv im Netz aus der Print-Ausgabe „Der Samstag!“ 

Der Meister ist satt
(berlin / 4.12.2011) Nur 1 Punkt in Gladbach. Das ist zu wenig. Der Meister muss seine Ansprüche nach unten korrigieren. Droht jetzt sogar der Super-Gau? Das Aus in Europa, das Ende aller Meisterträume, noch vor der Winterpause! Sie spielten nach vorne, doch sie waren chancenlos. In einem „Spitzenspiel“ muss die Klopp-Elf anders auftreten. Aber ein Götzinho macht noch keinen Meister. Das ehemalige Supertalent vergeigte die Riesenchance. Der Leitner-Ersatz Gündogan verschleppte das Spiel und Roman Weidenfeller wurde zu Roman Fliegenfänger. Wie man es richtig macht, zeigten ausgerechnet die bereits abgeschriebenen Bayern. Der ewige Meister aus dem Süden zerlegte das Spitzenteam der Liga fachgerecht. 4-1 gegen den Meisterkandidaten von der Weser. Die Heynckes-Elf zieht der Konkurrenz davon. Und in Dortmund droht der große Aderlass. Götze auf den Weg nach London, Hummels zurück zu den Bayern. Und was macht Klopp? Nach der Euro-Auslosung könnte er noch vor der EM den Nationaltrainerposten übernehmen. Susi Zorc flüchtet sich in Ausreden, Aki Watzke schweigt. Am 6.Dezember droht das Aus in Europa. Der Meister ist satt. Der Meister ist der Euro-Versager! (dembowski)

der kommentar – der meister ist satt