Nach Rauchergate: Klopp unter Feuer!  

(lamafarm / 02.10.2013) Jürgen Klopp unter Feuer. Trotz des NRW-Rauchverbots qualmt Klopp in der Loge! Grünen-Politiker auf der Barrikaden! Klopps Glück: Nach Bundestagswahl (Sieger: Angela Merkel!) ist Deutschland noch ohne Gesundheitsminister! Rauchergate! Darf ein Trainer in der Öffentlichkeit rauchen? 

Die DFB-Richtlinien besagen klar: „Trainer sind wichtige Vorbilder!“ DerSamstag! fragt: Darf Klopp noch Vorbild sein? Und antwortet: Nein! Die Umgehung des NRW-Rauchverbots ist die nächste Verfehlung des einstigen Trainer-Sterns.
Im September wird Klopp erstmals in der Champions League auffällig – in der Bundesliga steht er schon länger auf der Fahndungsliste. Das Phantombild: Im Trainingsanzug, unrasiert, bierbäuchig, rauchend, mit Haarersatz. 

Zusätzlich steht Klopp unter „Esoterikverdacht“ (DerSamstag! berichtete exklusiv

So macht Klopp vielleicht an der Trinkhalle eine gute Figur – aber nicht auf dem Fußballplatz.
Klopp ist kein Vorbild für die Jugend! Und gefährdet seine Zukunft.
Zur Erinnerung: Bereits 2008 lehnte der Hamburger SV den ungepflegten Trainer ab. Klopp (Vertrag bis 2016 – im Dauerclinch mit dem DFB) wird so keinen neuen Job finden.
Und es geht auch ohne ihn. Das zeigen die Dortmunder Borussen gegen Marseille. Befreit von der Last des Übertrainers, siegen die Schwarzgelben locker und leicht. 3:0 gegen Marseille. „Ich habe den Jungs gesagt, sie sollen sich nicht daran gewöhnen“, sagt Vulkan Klopp.
„Ohne unseren Trainer war es etwas komisch“, sagt Kevin Großkreutz. Der Rechtsverteidiger ist weiter in Mega-Form und weiß: „Unser Co-Trainer hat das sehr gut gemacht!“ Auch die Spieler rücken von Klopp ab! 

Nur die 4.8%-Partei FDP hält noch zu Klopp. Der designierte Parteichef Lindner ruft Klopp zum Vorbild aus. Ohje! (dembowski / DerSamstag!)

bvb 3 marseille 0 – klopp rauchergate!

5 Gedanken zu „bvb 3 marseille 0 – klopp rauchergate!

  • Oktober 2, 2013 um 11:14 am
    Permalink

    Ich verstehe das alles nicht.

  • Oktober 2, 2013 um 9:42 am
    Permalink

    Ich vermute, dass das ein armseliger Versuch war, satirisch zu schreiben. Hiermit überreiche ich "dembowski" den unbedingt notwendigen "roten Faden" – damit die Geschichten zukünftig weniger konfus werden.

  • Oktober 2, 2013 um 9:41 am
    Permalink

    Ironie?!?

  • Oktober 2, 2013 um 9:30 am
    Permalink

    Was ist das bitte für ein Bericht ? Nur gegen Klopp am hetzen ohne Klopp würde der BVB niemals da stehen wo er ist !

Kommentare sind geschlossen.