Hallo Herr Dembowski!

Hallo DID! Waz up, my friends?

Das Revierderby steht an.

Das stimmt. Ich habe jetzt eine Woche Fink gehört, eine Woche Nils Koppruch gehört. Als einer einmal nicht kam. Loch in der Welt. Fisch im Maul. Kalter Hund. Diese Stelle. Der ist auch schon über fünf Jahre nicht mehr hier. Unglaublich. So viel Wärme, und auf einmal ist die nicht mehr da. Nur noch die Erinnerung.

Das ist wie mit Ihrer Liebe für den Ballspielverein, korrekt?

Die Liebe als Erinnerung? Hören Sie doch auf. Der Ballspielverein ist größer als jede Krise. Es gibt solche Phasen, und solche Phasen.

Wir wollen Sie in Ihrer Trauer gar nicht weiter stören. Handeln wir die Themen schnell ab.

Gut.

Frage 1. Mit Bitte um kurze Antwort. Spielt das Attentat noch eine Rolle?

Wenn Sie sich jede Woche wieder in den Bus setzen, aus der Hoteleinfahrt rausfahren, und Ihnen diese Situation immer wieder durch den Kopf geht, Sie diese Situation immer wieder durchleben, dann wird das wohl noch ein Thema sein. Verstehe nicht, wieso man nicht das Hotel gewechselt hat. Die Frage kann ich nicht beantworten.

Frage 2. Der BVB ist trotzdem mit 19 Punkten aus 7 Spielen gestartet. Das Unentschieden in Freiburg war mindestens unglücklich. Wie bringen Sie das in den Zusammenhang.

Es braucht nur einen kleinen Schalter. Und schon geht es wieder los. Im Profifußball musst Du auf allerhöchstem Level zu 100 Prozent funktionieren. Dieser Schalter wurde scheinbar irgendwann umgelegt.

Frage 3. Ist das jetzt eine Ausrede?

Gegenfrage 1. Wasn das für eine Marotte, die Frage durchzunummerieren?  Um Frage 3 dann auch zu beantworten: Nein. Das ist keine Ausrede. Das ist ein Faktor. Das spielt da rein. Schauen Sie nur auf Marc Bartra. So verunsichert kann man nicht sein.

Frage 4…

… es gibt diese Zahl nicht.

Nach unseren Informationen ist das nicht korrekt. Ein Fall für den Faktencheck. Weiter geht  es. Frage 5. Muss Peter Bosz nach dem Derby gehen?

Ja. Egal, ob die Blauen aus der Stadt gejagt werden oder nicht, Bosz muss gehen, sonst verspielt der BVB die Champions League-Qualifikation.

Frage 6. Was ist das Problem? Das System, die Fitness?

Sie haben dazu doch alles gelesen. Aber ja. Die Fitness passt nicht zum System, das System passt nicht zu den Spielern, und die Spieler haben nicht mehr die Qualität der vergangenen Jahre. Sie sind an einem guten Tag Ein Fehlgriff. Kann passieren, muss man korrigieren, wird korrigiert werden.

Frage 7. Es wäre der erste vorzeitige Trainerwechsel seit Röber 2007. Wer könnte auf Bosz folgen?

Diese Frage wollte der Reporter beantworten. Den Fragebogen hat er nicht beantwortet. Wenn nicht einmal der Reporter einen Plan hat, ist es vielleicht schon zu spät.

Frage 8. Aubameyang hat seine Bäume nun beschneiden lassen. Hat er nun wieder freie Sicht?

Eine wunderbare Geschichte. Ein Symbol-Bild für die BVB-Krise. Wissen Sie, was der schlimmste Fehler beim Baumschnitt ist? Zu wenig abschneiden, um nicht alles zu ruinieren. Und damit ruinierst Du alles. Das ist dem BVB passiert. Er hat den Erneuerungsprozess zu behäbig vorangetrieben. Verständlich, aber fatal. Der BVB ist ein Fußballverein, er ist kein Baum. Da geht es auch um das Miteinander, um Identifikationsfiguren.

Frage 9. Gibt es die im Dortmunder Kader noch?

Aktuell? Nein. Marcel Schmelzer taugt dazu nicht. Nuri Sahin bringt es leider nicht mehr auf den Platz. Roman Weidenfeller verschwindet. Mario Götze geht den Weg aller Dortmund Rückkehrer. Er ist gut, aber mehr nicht. Mitreißend war er noch nie. Marco Reus, der letzte Dortmunder im Kader, ist immer verletzt, und wurde von Teilen der Fans nie akzeptiert. Die, denen eine goldene Zukunft zugetraut wird, werden misstrauisch beäugt.

Frage 10. Rauball hat Zorc und Watzke das Vertrauen ausgesprochen. Wird es jetzt eng für die Führung?

Nein. Wir haben aber bereits drüber geredet. In den nächsten Jahren muss es auch in der Dortmunder Führung große Veränderungen geben.

Frage 11. Ist der BVB international noch eine Nummer?

Nein.

Frage 12. Kann Schalke 04 den BVB überholen?

In der Tabelle vielleicht, wirtschaftlich sehe ich das nicht. Und wirtschaftlich bedeutet langfristig auch sportlich. Natürlich kann der BVB jetzt auch Bernd Krauss verpflichten, und nicht rechtzeitig korrigieren. Dann mag es schnell gehen. Aber: Grundsätzlich sehe ich das nicht.

Frage 13. Werden die Fans bei einer Derbyniederlage das Stadion einreißen?

Es könnte laut werden. Aber ich bin da zu weit weg.

Frage 14. Wer gewinnt das Derby?

Schalke 04. Mit 5:2 Toren.

Herr Dembowski, eine letzte Frage. Es ist die Nummer 15:  Wie gehen Sie in dieses so entscheidende Wochenende?

Was ist das für eine Frage. Ich zitiere hier gerne den großen Philosophen Shaun Ryder. „Hang in there. Yeah!”

hat aubameyang jetzt wieder freie sicht, herr dembowski?